logo
Juni 17,2020

Wie du das Sommerloch richtig nutzt

Der Sommer hat begonnen, die Ferien stehen vor der Tür und die Anfragen und Buchungen gehen langsam zurück. Nach wie vor ist der Sommer für die meisten Coaches die umsatzschwächste Zeit im Jahr. Trainings und Coachings werden in den Ferien so gut wie gar nicht angefragt, da Mitarbeiter*innen und Führungskräfte...

Lies hier weiter...
Juni 10,2020

Wie du auf Ausreden reagieren kannst

In der letzten Woche habe ich über die möglichen Gründe geschrieben, wieso Klient*innen das, was sie im Coaching mit dir besprochen haben, nicht umsetzen. In diesem Artikel geht es darum, wie du nun am besten auf „Ausreden“ reagieren kannst.  Typische Ausreden von Klient*innen Ausrede: „Das habe ich falsch verstanden.“ Eine...

Lies hier weiter...
Juni 3,2020

6 Gründe, wieso Klienten nichts umsetzen

Coaches setzen oftmals viel zu viel voraus. Sie sind sich gar nicht über die tatsächlichen Hürden bewusst, die es für Klient*innen bei der Umsetzung von Besprochenem geben kann. Für uns Coaches sind die nächsten Schritte oft sehr klar. In unserer Welt spricht auch gar nichts gegen die besprochene Umsetzung. Doch...

Lies hier weiter...
Mai 27,2020

Wie du Struktur in deine Coachings bringst

Wenn ich mir meine Kund*innen- und Klient*innen-Feedbacks anschaue, wird insbesondere mein strukturiertes Vorgehen immer wieder positiv erwähnt.  Für mich etwas ganz Normales, da ich mich selbst auch als strukturiert bezeichnen würde. Es gibt bei mir kaum etwas, was ich dem Zufall überlasse oder nicht wenigstens grob geplant habe. Auch meine...

Lies hier weiter...
Mai 20,2020

Wie du mit Fehlern im Coaching umgehen kannst 

Jede*r von uns macht mal Fehler im Coaching-Kontext. Wir vergessen mal einen Termin, antworten nicht auf eine E-Mail, finden nicht immer den passenden Ton oder verwechseln den Namen des*r Klienten*in (das passiert mir immer mal wieder – Namen und Geburtstage sind für mich wie Schall und Rauch). Wir sind als...

Lies hier weiter...
Mai 13,2020

3 Tipps im Umgang mit schweigenden Klienten

Wenn Menschen zusammenkommen wird meist kommuniziert. Sie reden miteinander, tauschen ihre Gedanken aus und formulieren ihre Sichtweisen. Kommunikation bedeutet also Austausch, Lebendigkeit und Aktivität. Doch was, wenn diese Kommunikation in Form eines Gespräches ausbleibt und sich Menschen gegenübersitzen, die schweigen? Für uns Coaches ist Sprache das Hauptwerkzeug im Coaching, daher...

Lies hier weiter...
Mai 6,2020

Wieso der Öko-Check im Coaching wichtig ist

Wenn wir vom Öko-Check im Coaching sprechen, meinen wir meist die Überprüfung der Verträglichkeit des Ziels mit dem sozialen System unserer Klient*innen. Wir schauen uns also gemeinsam mit ihnen an, ob ihr Ziel auch zu ihren individuellen Lebensumständen und den vorhandenen Rahmenbedingungen passt. Der Sinn und Zweck des Öko-Checks ist...

Lies hier weiter...
April 29,2020

7 Tipps fürs Online-Coaching

In der letzten Woche habe ich mit dir 5 Gründe geteilt, wieso du auch online coachen solltest. Heute möchte ich mit dir 7 Tipps teilen, damit deine Online-Coachings richtig gut werden. Tipp 1 – Bereite dich gut auf das Online-Coaching vor. Eine gute Vorbereitung ist Gold wert und hilft dir...

Lies hier weiter...
April 22,2020

5 Gründe fürs Online-Coaching

Durch Corona ist das Online-Coaching für viele Coaches in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt, da es für die meisten von ihnen auch die einzige Möglichkeit ist, um mit ihren Klient*innen zu arbeiten und somit ihr Einkommen zu sichern (mich mit eingeschlossen). Doch auch davor hat schon vieles fürs Online-Coaching gesprochen....

Lies hier weiter...
April 15,2020

Familiäre Verstrickungen im Coaching

Mein Verständnis von Coaching lehnt sich an die Definitionen der Coachingverbände an. Demzufolge sind rein familiäre Themen nicht Gegenstand im Coaching, sondern gehören eher in den therapeutischen Kontext. Auch wenn der Fokus im Coaching eher auf der beruflichen Tätigkeit liegt, werden wir mit privaten Themen unserer Klient/innen konfrontiert. Nicht selten...

Lies hier weiter...
Copyright (c) 2018 Andrea Schlösser. All right reserved