logo
notfound

Wie du HSP Klienten im Coaching unterstützt

Mila Charles ist zertifizierte Entspannungstrainerin sowie Personal- und Business Coach. Sie unterstützt hochsensible Personen dabei, Ihre Feinfühligkeit als Fähigkeit zu verankern und unterstützt sie dabei, mehr Klarheit über ihre Werte zu bekommen.

Was bedeutet Hochsensibilität?

Mila: Äußere Reize, wie beispielsweise Lärm werden durch die Sinne (hören, sehen…) aufgenommen, gefiltert und zum Herzen transportiert. Das Herz verarbeitet die Eindrücke und sendet dir die Hochsensibilität als Kommunikationsform zurück. Du nimmst es als ein Gefühl wahr.

Ein Beispiel dazu: Martin kommt ins Meeting riecht und schmeckt die stickige Luft. Zu allem Übel schauen ihn die Kollegen grimmig an. Sofort steigt ein Gefühl, eine Vorahnung in ihm auf.

Hochsensibile Personen (HSP) nehmen ihre Umgebung auf ganz besonderer Weise wahr. 

Dieser Zustand ist die Hochsensibilität. Welches Gefühl aufsteigt ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, genau wie die Hochsensibilität. Ich unterscheide zwischen zwei Bewusstseinsstufen der Hochsensibilität. Es gibt einmal die „erwachten“ Hochsensiblen und einmal die „unerwachten“ Hochsensiblen.

Mehr dazu auf der Website von Mila und im Interview.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Buchtipp

Buch Hochsensibel Integrales Coaching

 

Links

Website: https://coachmila.de

Facebook: https://www.facebook.com/coachmila.de/

Facebookgruppe: Hochsensibilität lieben – Club der hochsensiblen Visionäre

Instagram: https://www.instagram.com/hochsensibel_gluecklich/

 

Dieser Artikel könnte auch interessant für dich sein:

Woran du Scanner-Persönlichkeiten erkennst

Folge mir auf facebook, Pinterest oder Instagram!

Ich freu mich auf dich!

Andrea Schlösser - Coaching leicht gemacht
Andrea Schlösser – Coaching leicht gemacht

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Copyright (c) 2018 Andrea Schlösser. All right reserved